Maraja/Tiny Toys
(alle Rechte bei Maraja; Bilder mit freundlicher Genehmigung durch Maraja)

HJFHenze - Helmut´s Sammlerseiten - Euro-Kat - FF-Kat (Helmut J.F.Henze
Dank an Hans-Jürgen Strasdat und Michael Ahrens für die Unterstützung!
Charly - Little Play Kid - Super Charly
Kleine runde Knopfaugen oder leere Höhlen blicken uns entgegen und treiben der Ü-Ei Sammler an den Rand der Verzweiflung.

Geboren als "Little Play Kid", gewachsen zum "Super Charly", aber allgemein als "Charly" bekannt, geistert dieser kleine (ca. 5-6 cm)/ große (ca. 10-13 cm), immer lächelnde Mann durch die Spielzeug- und auch Ferrero-Geschichte.

Zwei Namen prägen den Start dieser Figuren Bogi Design (PAT 1372947) und DULCOP. Ende der 70er kamen die ersten Figurensets auf den Markt.
Schnell dienten die kleinen Figuren mit ihrem Zubehör auch als Produktbeigaben zur Verkaufsförderung und als Inhalt diverser Ü-Ei ähnlicher Produkte sowie dem Überraschungs- und Maxi-Ei von Ferrero selber.
 

Als Inhalte bei Ferrero werden folgende Serien aufgeführt:
Ü-Ei (nach SU) Maxi-Ei (nach SU)
Der Hafen das Tor zur Welt: Matrosen Westernfiguren
Zirkus im Westernland: Orchester Verschiedene Figuren 1+2+3
Wikinger Spielfiguren D+EU 1981  
Fleißige Handwerker D 1989
(BPZ Ferrero bekannt)
 
 
Soweit so gut, jedoch sind alle Figuren (mit Ausnahme der Wikinger) sowohl seit Ende der 70er anderweitig erschienen auch heute noch im Maraja-Vertrieb. Kennzeichen weisen die Figuren keine auf. Unterscheidungen zu neueren Auflagen lassen sich teilweise an der Beschaffenheit des Plastik erkennen.  Es verbleibt jedoch ein hohes Maß an Unsicherheit, welches sich insbesondere auf die doch recht teuren Figuren und deren Zubehör aus den Spielewelten und den Maxi-Eiern bezieht.
Insgesamt ist jeder Ü-Ei-Sammler wohl gut beraten, sich auch für diese speziellen Serien aus dem Maraja-Angebot zu interessieren.
 
Die Beipackzettel
Es sind drei Arten von "Charly"-BPZ bekannt:
Charly solo
Charly und Pferd
Charly mit Zubehör
Die BPZ "Charly" und "Charly mit Pferd" lagen jeweils Einzelfiguren, unabhängig davon ob das Pferd überhaupt Figurenbestandteil war, bei.
Die BPZ mit Zubehör gibt es in verschiedenen Ausfertigungen.
Charly
Hier die ersten bekannten BPZ zu den Charly-Figuren mit dem Verweis auf die Fa. Bogi Design Dieser Zettel dürfte etwas später anzusetzen sein. Es fehlt die Patentangabe. Rückseite blanko
Dieser Zettel dürfte etwas später anzusetzen sein. Es fehlt die Patentangabe. Rückseite blanko
 
BPZ der Fa. DULCOP für die kleinen und die Maxi-Figuren. Diese BPZ sind u.a. auch bei Ferrero verwendet worden.
BPZ Ende 70er/80er Jahre; wahrscheinlich auch bei Ferrero verwendet
   
BPZ Maxi-Ei Ferrero F  
   
BPZ der Fa. Borgmann; Leider gibt es außer diesem Zettel keinerlei weitere Informationen
   
Hier zwei BPZ die wohl aus der Zeit Ende 70er/Anfang 80er Jahre stammen. Der Aufbau entspricht exakt den Bogi BPZ.
Zu oder in welchen Produkten mit welchen Figuren diese BPZ zum Einsatz gekommen sind ist derzeit noch unbestimmt.
Promotion Business SRL  
D.C.A. Service France  
   
Der bisher einzig bekannte BPZ der Fa. Maraja auf dem nur die Figur Charly abgebildet ist stellt gleichzeitig eine kleine Novität dar: Ein ovaler BPZ.
 
   

 
Charly mit Pferd
BPZ der Fa. DULCOP "Charly mit Pferd"  
   
BPZ Maxi-Ei Ferrero D
   
BPZ der Fa. Maraja  
Dieses dürfte einer der ältesten Maraja-BPZ zu diesen Figuren sein
Der nachfolgende BPZ zeigt sowohl ein Stück Firmen- als auch Welthandelsgeschichte ;-)
Maraja bekommt seinen neuen Fax-Anschluss und der erste Hauch der CE-Normung ersetzt das bisherige CEN.
ALT = Fax-Nr. 0464-518597 norme C.E.N. = Comité Européen de Normalisation
NEU = Fax-Nr. 0464-555827 norme C.E. = Conformité Européenne

   
BPZ der Fa. MARS
   
Charly mit verschiedenem Zubehör
Zubehör Artist: Malerpalette u. Pinsel, Geige u. Bogen, Kamera u. Blitz, Tonbandgerät u. Mikrophon
Zubehör Circus: Trompete, Tamborinstab, Becken, Peitsche
Zubehör Marine: Stab??, Sextant, Besen, Signalflaggen (später auch Haken)
Zubehör Workman:  Schaufel u. Hacke u.Helm, Hacke u. Werkzeugbox u. Helm

Eine Besonderheit ist bei diesen BPZ zu bemerken: Es fehlen auf allen bekannten BPZ die Augen!

 
BPZ der Firma MENOTTI GIOCATTOLI zur Serie Circus und Marine (Art.Nr. 157/158)
80er Jahre, Rückseite blanko  
vor 1990  
um 1990  
Dieser BPZ verrät uns dankenswerter Weise seine Verwendung für die spanische Fa. Nutexpa. Hier waren die Figuren Beigaben im Produkt PHOSKITOS.
 
BPZ der Firma MARAJA (Art.Nr. 357)
80er Jahre, Rückseite blanko  
 
Noch aktueller BPZ zu den Serien Marine, Circus u. Workman  
 
Der Gruppen-BPZ Charly Artist, Workman, Circus u. Marine

(Hier zusätzliches Zubehör zu den Figuren Marine: der Haken)
Ein aktueller BPZ zur Serie Charly Circus
 
Die Figuren
Nicht nur die Beipackzettel, sonder auch die Figuren haben im Laufe der Jahre eine leichte Veränderung durchgemacht.
   1. Abweichende Farben und Oberflächen
   2. Wandel in der Kopfform
   3. Wandel in den Haaren
Verbesserte Grundstoffe/Rezepturen, der Wechsel der Gussformen alle 60-100 tausend Stück und wohl auch ein "Wandel in der Mode" und Fertigungsoptimierung sind der Grund.

Nur sehr bedingt lässt sich aus diesen Abweichungen eine ungefähre zeitlich Zuordnung (früher - später) treffen.

Eine Zuordnung auf den "Vertriebsweg" Ferrero Ü-Ei, Mars, Borgmann, Dulcop-Figurenset, Menotti, Maraja etc. ist damit jedoch nicht möglich!!

Bezogen auf die Figuren die auch im Ü-Ei Verwendung gefunden haben lässt sich sagen, dass der Kopf einen deutlichen "Hals" und die Haare eine runde Einbuchtung im oberen Teil haben sollten.

Abweichende Farben und Oberflächen
Die Abweichungen in den Farben, oder auch der Farbzusammenstellungen, sind für eine zeitliche Einordnung eher ungeeignet und eher als Variationen zu behandeln. Einige Beispiele aus einer Folge unendlicher Variationen:

Cowboy links hellgrau, Beine glänzend und rechts grau, Beine matt

Arzt oben Beine beige, Zubehör hellorange und Arzt unten Beine weiß, Zubehör orange

Nordstaatler links Zubehör mit Farbe des Oberkörpers gegossen und rechts Zubehör mit der Farbe des Unterkörpers gegossen

links Schuhe matt, "Oberfläche rauh"  (neuer) und rechts Schuhe glänzend, "Oberfläche glatt" (älter)

Wandel in der Kopfform
Bei den früheren Charly-Figuren (vermutlich bis Anfang der 90er, also auch bei den Figuren aus dem Ü-Ei) gab es den "Kopf mit Hals". Interessant auch der der nach innen gehende Gussabdruck des mittleren Kopfes und die unterschiedlichen Positionen der Abrisspunkte.

In späteren Produktionen hat man den Hals eingespart.
Wandel in der Form der Haare
Die früheren Haare waren in einheitlicher Gussform mit "Delle" auf dem Kopf. Bei späteren Figuren fehlt diese Einbuchtung.
 
links Haare hinten strukturiert und rechts Haare hinten glatt
Die Figurensets von DULCOP
Kleine Auswahl der Figurensets; Bild- und Bezugsquelle: Tons-of-Toys
1977 Little Play Kid Super Charly #851 = Cowboys; #852 = Indians; #853 = Yankees
1977 Little Play Kid Super Charly #902 = Indians  
1979 Little Play Kid Super Charly #940 = Fire engine 1979 Little Play Kid Super Charly #941 = Ambulance
1979 Little Play Kid Super Charly #942 = Police 1979 Little Play Kid Super Charly #943 = Car Service
1978-1983 Little Play Kid Super Charly #952 = Express Coach
1978-1983 Little Play Kid Super Charly #955 = Yankee Cavalry
1978-1983 Little Play Kid Super Charly #956 = Indian Village
1978-1983 Little Play Kid Super Charly #962 = Country Life
1978-1983 Little Play Kid Super Charly #952 = Airport